Endlich mal wieder ein Sonntagssüß: Triple Chocolate Chip Muffins à la Cynthia Barcomi

Nach drei Wochenenden in Hamburg und viel zu viel Action freue ich mich heute eeeeendlich mal wieder bei doch so geliebten Aktion: Initiative Sonntagssüß mitzumachen. Und das heute gleich dreifach schokoladig. Mhhh. Auch Anti-Schokoholics können diesen Schokobomben nicht widerstehen. Also, lasst die Schokolade zerfließen, mischt dicke Schokobröckchen und dann kann auch Eure Schokoparty steigen.

Zutaten für rund 12 Muffins:
335g Mehl
1 TL Natron
1/2 TL Salz
75g Butter
200g Zartbitterschokolade
100g Zucker
1 Ei
175ml Milch
1/2 TL Vanillezucker
100g weiße Schokolade (grob gehackt)
50g Vollmilchschokolade (grob gehackt)

Zubereitung:
1. Ofen auf 190 Grad vorheizen und die Muffinförmchen gut einbuttern.
2. Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen.
3. Butter und Zartbitterschokolade im Wasserbad bei leicht köchelndem Wasser schmelzen. Immer schön umrühren, damit die Schoki bloß nicht anbrennt.
4. Zucker in die geschmolzene Schokomischung schlagen, das Ei hinzufügen und dann die Milch und den Vanillezucker untermischen. Diese Mischung abkühlen lassen.
5. Gehackte weiße und Vollmilchschokolade mischen.
6. Mehlmischung zur flüssigen Schokomischung geben, leicht verrühren, Schokobröckchen hinzufügen und noch einmal mischen, dann ab damit in die Muffinförmchen.
7. Ab damit in Ofen und ca. 18 Minuten backen. Machete wie immer den Holzstäbchen-Test und dann die Muffins für Schokoholics verstecken – sonst sind die ganz schnell wech.

Einen herrlichen süßen Sonntag! Und allen Mamas (natürlich ganz besonders meiner) alles Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s