Goldige Herbst-Pasta: Gnocchi mit Tomaten-Orangen-Sahne getoppt mit gerösteten Walnüssen

Schnelle Pastagerichte sind einfach meine Lieblinge. Sie sind so schön unkompliziert und dafür überdimensional lecker. Wie dieses leckere Gnocchi Gericht aus einer früheren Lecker. So herbstlich und frisch. Und dabei so easypeasy gemacht, dass man sie noch schnell vorm Tatort, Desperate Housewives oder Dr. House zaubern kann, ohne den Start der vielen Lieblingsserien zu verpassen.

Also, legt los. Ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt.

Zutaten für 4 Personen:
500g Gnocchi (wer möchte kann sie natürlich auch selbst machen, aber ich finde frischgekaufte oder auch tiefgefrorene tun es auch, die Sauce ist nämlich sooo köstlich, dass die Gnocchis hier ganz klar die zweite Geige spielen)
1 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 TL + 3 EL Butter
500g passierte Tomaten
1 Orange
150g Schlagsahne
3 EL Walnüsse (gehackt)

Salz, Peffer, Thymian, Oregano, ein paar Cherrytomaten zu Dekoration.

Zubereitung:
1. Zwiebelund Knoblauch schälen und klein würfeln.
2. Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen, dann salzen und Gnocchis hinzugeben. Die Gnocchis sind dann fertig, wenn sie an die Wasseroberfläche treiben. Dann vorsichtig abgiessen und solange warm stellen, bis die Sauce fertig ist.
3. Parallel zu 2. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen leicht andünsten.
4. Orangen fein filetieren (ohne Haut) und den Rest der Orange über die Pfanne ausdrücken.
5. Tomaten, Sahne und 2/3 der Orangenfilets dazugeben.
6. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
7. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano abschmecken.
8. 3 EL Butter in einer zweiten Pfanne nussigbraun schmelzen lassen und die gehackten Walnüsse darin rösten.
9. Gnocchi hinzugeben und alles im Topf miteinander vermischen.

Servieren und freuen, denn das ist der erste Schritt in einen goldenen Herbst.

3 Kommentare zu „Goldige Herbst-Pasta: Gnocchi mit Tomaten-Orangen-Sahne getoppt mit gerösteten Walnüssen

  1. sieht echt lecker aus –
    wenn dir lecker.de gefällt, kennst du schon kuechengoetter.de?
    tolle Rezepte, saisonale Specials und Rezepte-Specials und alles immer so schön bebildert – das Auge isst ja mit…. 😉

  2. Hhmm, klingt sehr gut! Und jetzt, wo es sich in Tokyo etwas abgekühlt hat, trauen wir uns auch wieder an unseren riesigen Gasherd 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s