Like „Eistee“ in the Sunshine


Wenn das Thermometer an die 30 Grad klopft bzw. wie hier in Zürich schon dagegen schlägt und sich in Nullkommanix darüber katapultiert, dann liegt man doch am liebsten in der Hängematte, lässt sich von Gute-Laune-Musik berieseln und schlürft ein Kaltgetränk. Wasser? Langweilig. Cola? Macht nur noch durstiger. Schorle? Schon wieder? Wie wäre es mal mit einem fruchtig-herben Eistee? Wie das geht? Ganz einfach. Nur eine Hängematte konnte ich auf die Schnell nicht zusammenklöppeln.

Zutaten für ca. 2 Liter:

2 Beutel Früchtetee
1 Beutel Pfefferminztee
1 Zimtstange (klingt weihnachtlich, ist es aber nicht)
1 – 2 Limetten
4 – 5 TL Zucker
wer mag, kann auch noch etwas frische Minze dazu geben.

Zubereitung:
1. 1 Liter Wasser in einen Topf geben, die drei Teebeutel hinein hängen, die Zimtstange, Zucker und 3 – 4 Limettenscheiben hinzu geben.
2. Alles kurz aufkochen und dan 15 – 20 Minuten köcheln lassen
3. Den heißen Tee durch ein Sieb in eine große Karaffe geben und gut abkühlen lassen.
4. Mit eiskaltem Wasser auffüllen und nochmals im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Wenn der Eistee schön kalt ist, dann einfach in Gläser füllen, Eiswürfel, eine Limettenscheibe als Deko hinzugeben und servieren.

Einen herrlichen Sommertag wünsch ich Euch.

 

(Fotos: madamechoufleuse)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s