Martha Stewart’s fruchtige Strawberry Cupcakes – die schmecken sogar Cupcakemuffeln mit Erdbeerallergie

Endlich gibt es sie: Deutsche Erdbeeren. Leider noch nicht in den Glantz-Erdbeeren – da kaufe ich sie nämlich am liebsten, aber die vom Markt schmecken ja auch ziemlich lecker. Und eigentlich dachte ich auch bis letzte Woche, dass mein Freund eine fiese Erdbeerallergie hat. Ah so…wie ich lernte gilt das aber nur frische Erdbeeren. Kein Wunder also, dass wir uns  beim Durchblättern des wunderbaren Cupcake-Buches schnell einig wurden.

Eine sehr gute Entscheidung. Wirklich ganz wunderbar saftig und fruchtig und wenn Ihr mich fragt, dieses schwierige zum Fluchen provozierende Topping kann man auch weglassen. Einfach weglassen und ganz selbstbewusst Cupcakes ohne Cream servieren. Und das sagt jemand, dem selbst der saftigste Teig noch zu trocken ist, gell Chefkoch?

Zutaten für 18 Cakes:
190g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
114g Butter (Raumtemperatur)
275g Zucker
1 TL Vanille-Extrakt
2 Eier + 1 Eiweiß
120ml Milch
10 bis 12 Erdbeeren für den Teig und je nach Lust und Laune ein paar zur Deko nutzen

Zubereitung:
1. Ofen auf 190 Grad vorheizen und die Form mit Muffinpapierchen auslegen.
2. Mehl, Backpulve rund Salz miteinander vermischen und zur Seite stellen.
3. Butter, Zucker und Vanille mit dem Mixer schön fluffig schlagen. Nach und nach die beiden Eier und das Eiweiß hinzugeben und jedes für gut in den Teig mixen. Dann in zwei Schüben die Mehlmischung hinzugeben und gut verrühren.
4. Erdebeeren hacken und per Hand unter den Teig heben.
5. Den Teig in die Förmchen verteilen und für ca. 25 Minuten backen. Obligatorischen Holzstäbchen-Test und dann gut abkühlen lassen. Erst in der Form und nach ca. 15 Minuten auf einem Kuchengitter.

Für all diejenigen, die sich dieser Topping-Herausforderung stellen möchten, den wünsche ich ein gutes Händchen und viiiiel Gefühl.

Zutaten für die Strawberry Meringue Buttercream:
112g Erdbeeren
2 Eiweiß von großen Eier
140g Zucker
170g Butter, Raumtemperatur

Zubereitung:
1. Erdbeeren pürieren.
2. Eiweiß und Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel überm Wasserbad so lange mixen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und die Masse schön geschmeidig ist. Wenn Ihr nicht ganz sicher sein, dann einfach mal mit Daumen und Zeigefinder hineinfühlen, ob Ihr keine Stückchen mehr fühlt.


3. Schüssel vom Wasserbad nehmen und weiter mixen, ca. 10 Minuten.
4. Die Geschwindigkeit etwas runterstellen und nach und die Butter hinzugeben.
5. Mit einem Teigschaber die Masse glatt streichen und noch einmal so lange mixen, bis keine Luftblasen mehr in der Masse sind, dann die pürierten Erdbeeren unterheben.

Und jetzt schön kühl stellen und hoffen, dass die Crème schön geschmeidig ist und Ihr sie hübsch auf den Cakes verteilen könnt.

3 Kommentare zu „Martha Stewart’s fruchtige Strawberry Cupcakes – die schmecken sogar Cupcakemuffeln mit Erdbeerallergie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s