Mini Gugelhupfe, Masking Tape, Buchstabenstempel, Boxen – die perfekte Mischung für hübsche Gastgeschenke.

Bei einem meiner geliebten Bummel durch das Handelshaus Laegel in der Hamburger Innenstadt fiel mir eine ganz zauberhafte lilafarbene Silikonform für Mini-Gugelhupfe auf. Hm…statt einem großem Kuchen vielleicht einfach mal 30 kleine backen – das wär’s doch. Und wenn man dann noch der Geburtstag der liebsten Freundin Anika vor der Tür steht, dann liegt doch wohl der Gedanke nahe kleine Gugelhupfe als Gastgeschenke mitzubringen.

Die Form wanderte also in meinen Besitz. Aber wie kommen die süßen Kuchen denn nun zum Gast? Einfach nur im Muffinpapierförmchen fand ich zu langweilig und wollte sollte denn der Name rauf? Auf ne kleine Fahne? Hm, irgendwie auch doof. Aber wie wäre es denn, wenn der kleine Gugelhupf es sich in einer hübsch beklebten und mit dem Namen bestempelten Box bequem macht? So sollte es sein. Aber wisst Ihr, wie lange ich gebraucht habe, um die richtigen Boxen ranzuschaffen? Ewig. Die ersten waren zu schmal, da hätte nur ein halber Mini-Gugelhupf reingepasst und als ich dann endlich bei Kirsch-Interior fündig wurde war es schon kurz vor knapp.

Hm…nun waren die Boxen doch größer als gedacht. Also habe ich kurzerhand einen Schoko- und einen Vanilleteig gemacht und pro Box machten es sich nun zwei Küchlein gemütlich.

Der Teig ist übrigens keine fiese Klebgeschichte, sondern lässt sich super mit einem Spritzbeutel in die Form füllen. Der gefürchtete Kampf, den man mit so manch anderen Teigsorten auszufechten hat, bleibt hier zum Glück aus.

Zutaten für die hellen Küchlein (ca. 15 Stck.):
7 EL neutrales Öl
40g Zucker
1 Ei
25g Mehl
25g feine Speisestärke
1 Messerspitze Backpulver
Mark einer Vanilleschote oder ein Päckchen Vanille-Zucker

Für die dunklen Küchlein (ca. 15 Stck.):
7 EL neutrales Öl
40g Zucker
1 Ei
25g Mehl
25g feine Speisestärke
1 Messerspitze Backpulver
1,5 TL Kakaopulver
0,5 TL feinste Schokosplitter

Butter zum Einfetten, Spritzbeutel und Mini-Gugelhupfform (gibt es im gut sortieren Backfachhandel, in Hamburg z.B. im Handelshaus Laegel)

Zubereitung der hellen Küchlein:
1. Öl, Zucker und das Ei in eine Schüssel geben und schön schaumig schlagen.
2. In einer separaten Schüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und dann mit dem Vanillemark bzw. –zucker nach und nach in die Masse ein rühren.
3. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, den Beutel unten vorsichtig aufschneiden und gleichmäßig den Teig in die eingefettete Form füllen.
4. Im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad ca. 12 Minuten backen und wie immer den obligatorischen Holzstäbchen-Test machen. Klebt beim Teststich noch Teig am Holz dann brauchen die Kleinen noch ein bisschen. Kein Teig am Holz? Dann raus mit den Küchlein.

Zubereitung der dunklen Küchlein:
Alle Punkte wie beim hellen Teig, nur zur Mehlmasse noch 1,5 TL Kakaopulver geben, auf die Vanille verzichten und stattdessen noch einen halben Teelöffel feinst gehackte Schokosplitter unterrühren.

Und, gibt es bei Euch auch bald nur noch alles in Miniaturgröße?

(Fotos: madamechoufleuse)

5 Kommentare zu „Mini Gugelhupfe, Masking Tape, Buchstabenstempel, Boxen – die perfekte Mischung für hübsche Gastgeschenke.

  1. Wow, sieht super lecker und hübsch aus, und die Beschenkten freuen sich bestimmt mächtig 🙂 Wird bestimmt nachgemacht!

    Beim Teig würd ich aus Faulheitsgründen aber einfach die Portionen für hell und dunkel in einem Rutsch rühren, und dann, vor der Zugabe von Vanille oder Kakao, halbieren.

    Lieben Gruß, Maja

    1. Hallo liebe Maja, das freut mich, dass Dir die Idee so gut gefällt. Mit dem Teig hast Du natürlich recht – das kann auch gut in einem Rutsch gemacht werden. Einen schönen Tag Dir!

  2. hallo madame 🙂

    tolle Ideen immer und die Sache mit den Mini-Kuchen und dem ganzen Drumherum ist genial….ganz allerliebst und muß einfach nachgemacht werden….

    danke und bis demnächst-
    liebe Grüsse aus dem Schwabenland,

    Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s