Schon wieder Pfann’kuchen: Aber dicke!

Was? Schon wieder Pfannekuchen?
Naja, letzte Woche gab es dünne und heute gibt es dicke.

Warum das denn?
Weil meine Lieblings-Anika der Meinung war, dass IHRE Pfann’kuchen von letzter Woche unübertrefflich sind. Und das sind eben dicke.

Und?
Sie hat recht. Diese dicken kleine Dinger sind wirklich mega. Auch die Zutaten sind es, oder habt Ihr schon mal etwas mit Schmelzflocken gemacht? Ich nicht, und daher musste auch der picklige 15-Jährige aus dem Edeka um die Ecke einige Regale danach durchforsten. Verkauft er wohl auch nicht täglich.

Euer nächstes Frühstück wird ein Kracher. Los geht’s!

Zutaten für ca. 8 bis 10 Pfann’kuchen:
2 Eier
1/4 l Milch
1 TL Puderzucker (gehäuft)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
125g Schmelzflocken

Zubereitung:
Eier, Milch, Puderzucker, Vanillezucker und Salz mit,einander vermischen dann Backpulver und Schmelzflocken unterrühren. Ab geht’s damit in die Pfanne.

Also, such Deinen Supermarkt des Vertrauens nach Schmelzflocken ab, mach die Pfanne heiß und dann gibt es beim nächsten Sonntagsbrunch diese megaleckeren Pfannekuchen.

Vielleicht auch mit Showeinlage?

(Foto/Video: madamechoufleuse)

Ein Kommentar zu „Schon wieder Pfann’kuchen: Aber dicke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s