Heute abend gibt’s ein Menü: Die 3-Gänge stehen und ich hab noch mal schnell Serviettenringe gebastelt

Gäste sind was Tolles. Man hat wieder nen richtig guten Grunde die Wohnung zu putzen, umzustellen, neu zu dekorieren, hier zu räumen, da zu räumen und, was das Tollste an Gästen ist: Sie haben Hunger. In diesem Fall ist es zwar nur ein Gast, aber hoffentlich mit Hunger für Drei, denn ich habe mir ein leckeres italienisches Abendessen überlegt. Oben auf dem Foto könnt Ihr schon einen Blick auf die gestempelte Menü-Karte werfen und Euch auf nächste Woche freuen, wenn ich Euch mein 3-Gänge Menü natürlich mit Rezepten und Gästebewertung vorstelle.

Und da ich gerade so im Stempelfieber bin habe ich auch noch schnell zwei Serviettenringe gebastelt. Super einfach sag ich Euch: Ihr schneidet einfach einen ca. 4cm breiten Streifen aus weißem Tonpapier, dann legt Ihr den Streifen einmal zum Testen um die Serviette und kürzt den Streifen, wenn er zu lang. In die Mitte stempelt Ihr einfach Eure Botschaft. Die Enden rundet Ihr mit der Schere etwas ab, schneidet je einen Schlitz hinein und steckt die Enden zusammen. Fertig.

So, drückt mir mal die Daumen für einen gelungenen Abend und für Euch ein wunderbares Wochenende.

(Fotos: madamechoufleuse)

8 Kommentare zu „Heute abend gibt’s ein Menü: Die 3-Gänge stehen und ich hab noch mal schnell Serviettenringe gebastelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s