Die Wohngeschwister gibt’s jetzt auch für die ganz Kleinen, eben mit einem „chen“

Die Wohngeschwister im Hamburger Schanzenviertel gehören quasi wie Budni (für alle, die eher Müller oder dm in ihrer Nähe haben: Budni ist die gängige Abkürzung für „Budnikowsky“ – die weltbeste Drogeriekette deutschlands und mindestens 1x die Woche ein Muss) zum Samstag-Bummel-Programm. Hier gibt es einfach alles, was das Einrichtungs- und Dekoherz begehrt – und ich garantier Dir, wenn Dir einfach keine Geschenkidee mehr einfallen will, dann guckst Du hier und alle Nichthamburger gucken hier.

Und seit Kurzem haben die Wohngeschwister noch ein Geschwisterchen, das es sich nur ein paar Straßen weiter am Schulterblatt gemütlich gemacht hat und mit zauberhaften Dingen Kinder- und Elternaugen zum Leuchten bringt. Unter den liebevoll ausgesuchten Herrlichkeiten findet sich hier ganz sicher etwas für die ganz und mittel Kleinen. Während Mama und Papa (wenn Papa keine Lust hat, dann kann der auch gern nebenan beim Portugiesen einen typischen Schanzen-Galao zu sich nehmen) durch den verwinkelten Laden schlendern und sich gegenseitig versuchen von der sich anbahnenden Shoppingeuphorie abzulenken, können die Kids mit Kreide die ganze Wand anmalen. Naja, es gibt dann tatsächlich Eltern, denen die schönen Dinge in den Regalen auf einmal Wurscht sind und sie nur noch Augen für die „Kunstwerke“ (so nennen sie es jedenfalls) ihres Drei-Käse-Hochs haben. Hach, er malt aber auch besonders schön für sein Alter…oh, das ist kein Haus, sondern ein Traktor…Nee, ja, stimmt…

Und Ihr habt das Glück, jetzt ganz gemütlich von Eurem Rechner aus einen Blick in das kleine Geschwisterchen der Wohngeschwister zu werfen.

Wie süß ist bitte die Giraffe? Entzückend, oder?

Es ist zwar alles andere als günstig, aber ich glaub, ich wäre als Mutter echt stolz wie Bolle, wenn meine Tochter nicht auf einem handelsüblichen Schaukelpferd reiten, sondern sich natürlich gekonnt lässig auf ihre rosafarbene Vespa schmeißen würde.

Und, habt Ihr auch schon beobachtet, dass Ihr Euch in derart hübschen Kindergeschäften auch gern mal die Nase am Schaufenster platt drückt?

Kontakt zum Wohngeschwisterchen:
Schulterblatt 98
20357 Hamburg

Tel.: 040 83980630

(Fotos:  madamechoufleuse)

4 Kommentare zu „Die Wohngeschwister gibt’s jetzt auch für die ganz Kleinen, eben mit einem „chen“

  1. hey,
    ich bin letztes jahr tante geworden und habe nun auch noch einen vorwand in solche läden zu gehen und nebenbei kann ich unauffällig meine träume ausleben 🙂
    lg

  2. Ich drück mir nicht nur die Nase platt, ich kaufe sogar was. Und zwar für mich. 😉
    Ich liebe diesen Laden, seit er eröffnet hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s