Ihr habt noch Spekulatius vom Fest übrig? Dann macht daraus doch ein leckeres Tiramisu.

Hach, die Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind doch immer herrlich. Man hat hübsche neue Dinge, fühlt sich so satt wie sonst nie im Jahr und hat immer noch die ein oder andere Leckerei übrig. Nun hoffe ich sehr für Euch, dass Ihr noch mind. eine Packung Spekulatius im Küchenschrank liegen habt, denn dann habe ich für Euch ein großartiges Tiramisu-Rezept, das 1. mega lecker und 2. mega easy ist. Danke an dieser Stelle an die Mädels von Ohhh… Mhhh.

Wenn Ihr keine Spekulatius mehr habt, dann könnte ich mir dieses Rezpet auch super mit Kemm’sche Kuchen vorstellen.

Liebe Grüße aus den Bergen und ich melde mich auf jeden Fall diese Woche noch mit einem Bericht über mein liebstes Café in den Davos.

Zutaten für 6 Personen:
200g Sahne, geschlagen
250g Mascarpone
250g Quark
100g Zucker mit einer Prise Zimt vermischt
1 Pck. Vanillezucker (gern auch Bourbon)
200g Spekulatius (mit oder ohne Mandeln, wie man’s mag)
400g TK Himbeeren

Puderzucker und Kakaopulver nach Lust und Laune zum Verzieren.

Zubereitung:
1. Mascarpone, Quark, Zucker, Zimt und Vanillezucker verrühren.
2. Die steif geschlagene Sahne unterheben.
3. Etwas von der Crème in eine Servier- oder Auflaufform geben und eine Schicht Spekulatius darüber legen. Dann alle TK-Himbeeren aufschichten, die restliche Creme darauf streichen und mit einer letztn Schicht Spekulatius bedecken.
4. Die Crème mind. 5 Stunden, aber am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dann wird‘ richtig lecker.
5. Vor dem Servieren mit Kakao und Puderzucker bestreuen.

Wenn das mal keine gute Zweitverwertung der übrig gebliebenen Spekulatius ist. Oder?

(Fotos: madamechoufleuse)

2 Kommentare zu „Ihr habt noch Spekulatius vom Fest übrig? Dann macht daraus doch ein leckeres Tiramisu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s