Ein wirklich geschmackvoller Adventskalender.

Wo gibt’s denn sowas? Rosmarinkartoffeln, Pasta alla Norma, selbstgemachte Sour Cream, italienische Minestrone oder Parpadelle mit Roter Beet.

In meinem Adventskalender.

Ok, ich bin leider 14 Tage zu spät, aber jetzt, endlich habe ich es geschafft ihn für Euch zu fotografieren.  Zum Geburtstag habe ich von Janina (Ihr wisst schon, die Nachbarin aus der 3. Etage) einen ganz wunderbaren Adventskalender bekommen. 24 Röhrchen an einer leuchtenden Lichterkette: das sind 24 köstliche Rezepte, die ich, wenn ich richtig gut wäre jeden Tag nachkochen oder backen würde. Hmpf. Leider habe ich das nicht geschafft, aber wenn, dann erfahrt Ihr natürlich sofort davon.

Und, wie sieht Euer Adventskalender aus?

(Fotos: madamechoufleuse)

6 Kommentare zu „Ein wirklich geschmackvoller Adventskalender.

  1. das ist aber eine nette idee!! dankeschön! meinen adventkalender (glückskekse) den ich für meinen freund gemacht hab findest du in mienem blog! (hab auch ein gewinnspiel ;-)) und ich werd mal bei dir stöbern, schaut interessant aus, hab nur australien gesehen…;-)

  2. …und ich will natürlich immer mitmachen, probieren und was abhaben 🙂 Also nicht ganz uneigennützig das Ganze. Die Glückskeks-Geschichte find ich aber auch super!!!

  3. Menno, Ideenklau! Genau das hatte ich vor Wochen Mr. T vorgeschlagen – und er hat’s geflissentlich überhört bis „vergessen“. Glückwunsch zu so einer Nachbarin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s