Ein köstliches Rezept für weihnachtliche Schokoladen-Brownies. Danke liebe Laura!

Wenn man zu seiner Kollegin und Nachbarin zu einem echt Schweizerischen „Samichlouse Obe“ (auf deutsch: St. Nikolaus Abend) eingeladen ist, möchte man natürlich etwas zum Buffet beitragen. Und was haben die Schweizer neben vielen anderen Dingen auch noch erfunden? Ja, richtig, Schokolade. Also habe ich mich auf die Suche nach einem richtig schönen weihnachtlichen und schokoladigen Rezept gemacht.

Die Wahl ist auf ein Rezept für Weihnachts-Schokoladen-Brownies gefallen. Die sind einfach und schnell zuzubereiten und schmecken „mega fein“ wie wir Schweizer sagen.

Und so geht’s:

Zutaten für ca. 10 Personen:
100 g Vollmilch-Schokolade
200 g Walnusskerne
250 g Halbbitter-Kuvertüre
6 Eier (Kl. M)
300 g Zucker
2 Tl gemahlener Zimt
2 Pk. flüssiges Vanillearoma à 6 ml
1/4 Tl Salz
1/4 l Öl
3 El Schokoladenlikör (oder Milch)
150 g Mehl
25 g Kakaopulver
2 Tl Backpulver
4 El Puderzucker

Zubereitung:
1. Schokolade und Walnüsse fein hacken. Kuvertüre ebenfalls fein hacken und über einem heißen Wasserbad zerlassen. Die Eier, Zucker, Zimt, Vanillearoma und Salz mind. 10 Min. sehr dickcremig aufschlagen. Öl, Likör (oder Milch) unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver sieben, mit der geschmolzenen Kuvertüre unterrühren. Nüsse und gehackte Schokolade unterheben.
2. Masse auf ein mit Backpapier belegtes, tiefes Blech (40 x 24 cm, z. B. von Kaiser) streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 30-35 Min. backen (Umluft 30 Min. bei 160 Grad). Herausnehmen und abkühlen lassen.
3. Sternmuster: Aus Papier Sterne in verschiedenen Größen ausschneiden. Auf die Teigplatte legen, mit Puderzucker bestäuben, dabei am besten ein Sieb verwenden. Sterne behutsam wieder abheben.

Das Rezept stammt aus der genialen Küche von Living at Home.

Und, habt Ihr auch weihnachtliche Rezepte auf Lager, die die Herzen von Schweizern und anderen Schoki-Freunden höher schlagen lassen?

(Fotos: Laura B.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s