Neues aus der Suppenküche: Ein leckeres Rezept für eine herbstliche Karotten-Orangen-Ingwer-Suppe

Brrr…das Wochenende war schon richtig kalt. Da dacht ich mir: Mach ich doch mal wieder ’ne leckere Suppe für Kaltwetter-Tage. Aber welche? Einfach und cremig soll sie sein, natürlich nicht zu langweilig und ohne Stückchen. Nach dem Motto „never change a winning team“ habe ich im Suppen-Buch vom Koch-Schatz Seite 52 aufgeschlagen und statt der dort beschriebenen „Zweierlei Gemüsesuppe“ einfach eine „Einerlei Gemüsesuppe“ draus gemacht. Nämlich eine Möhrensuppe mit frischgepressten Orangensaft und scharfem Ingwer. Herrlich, dieser Duft und am liebsten mag ich daran die Jagd mit dem Pürierstab auf die Möhrenwürfel – und natürlich wird jeder einzelne von mir erwischt und erlegt.

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise oder für 2 Personen als Hauptgang:
500g Möhren
40g weiße Zwiebeln
5g frische Ingwerwurzel (das steht zwar im Rezept, aber ich nehme gern etwas mehr)
1 kleine rote Chilischote
50g Butter
1 l Gemüsefond
20g Crème fraiche
2 Orangen (den Saft davon, ca. 100ml)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Möhren, Zwiebeln und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.
2. Von der Chilischote die Samen und inneren Wände entfernen und das Fruchtfleisch klein hacken.
3. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Ingwer darin farblos anschwitzen. Die Möhren- und Chiliwürfel 3-4 Minuten mitschwitzen lassen. Gemüsebrühe zugießen, einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und mind. 20 Minuten köcheln lassen.
4. Den Topf von der heißen Platte nehmen und fein pürieren.
5. Crème fraiche und Orangensaft unterziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn Ihr die Suppe nicht sofort serviert, dann einfach noch einmal kurz erwärmen.

Serviertipp:
Die Suppe ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern wir mit einpaar kleinen Tricks auch schnell zum Augenschmaus. Z.B. mit Balsamico Crema, von der Ihr kurz vorm Servieren einen kleinen Spritzer auf der Suppe verteilt. Hmpf…unser war leider aus, aber wir haben stattdessen dazu warme Maronen gegessen…mhhh…da wird mir schon wieder ganz weihnachtlich.

Ein wundervolle Herbstwoche wünsch ich Euch!

(Fotos: madamechoufleuse)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s