Leckeres und total einfaches Rezept für Tagliatelle mit Kürbis und Salbeibutter

Kürbiszeit ist toll. Man schleppt am Wochenende riesige Kürbisse nach hause, um sie dann zu leckeren Herbstsuppen zu verarbeiten, oder wie diesen Sonntag in kleine Würfel zu schnippeln, um mit ihnen die Tagliatelle aufzumotzen.

Ganz einfach und ganz lecker – besonders durch die schmackhafte nussige Butter mit Salbeiblättern und den knackigen Kürbiskernen.

Ich würd sagen, am nächsten Wochenende schmückt ein schicker Kürbis Euren Einkaufswagen – oder?

Danke liebe Donna Hay, für dieses tolle Rezept aus Deiner spontanen Küche.

Zutaten:
1 Hokaido Kürbis (ca. 1 Kilo)
Olivenöl
400g Tagliatelle
75 bis 100g Butter
3 – 4 EL Salbeiblätter
100g fein geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
2. Kürbis schälen und würfeln, dann in eine Auflaufform geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und im Ofen für ca. 30 Minuten backen, bis der Kürbis goldbraun und weich ist.
3. Kurz bevor der Kürbis fertig ist die Tagliatelle in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen
4. Während die Nudeln kochen die Butter in einer Pfanne schmelzen, sie schön braun werden lassen und dann die Salbeiblätter dazu geben und bei mittlerer Hitze anbräunen.
5. Die Tagliatelle auf hübschen Pasta-Tellern anrichten, den Kürbis darübergeben, mit dem geriebenen Parmesan bestreuen, mit der Salbeibutter beträufeln, salzen und pfeffern – fertig.

Tipp: Die Butter schön lange erhitzen, bis sie richtig schön braun ist und nussig duftet und schmeckt.

Guten Appetit und einen tollen Start in eine hoffentlich sonnige Herbstwoche!

(Fotos: madamechoufleuse)

2 Kommentare zu „Leckeres und total einfaches Rezept für Tagliatelle mit Kürbis und Salbeibutter

    1. Liebe Ulli, kurz bevor die Kürbiswürfel fertig waren habe ich einfach eine gute Hand voll Kürbiskerne darüber verteilt und sie noch kurz im Ofen mitrösten lassen. Viele liebe Grüße zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s