Frisch, lecker und mit Ziege: Roter Eichblatt, Ruccola, Weintrauben, Ziegenkäse und Pinienkerne!

Als ich Euch diese Woche über meine Zeiten als ungekrönte Pesto-Königin berichtete, da hab ich Euch nicht alles über meine frühere Kochkarriere erzählt, denn es gab und gibt bis heute eine tolle Salat-Variaton, die ich gut kann, total lecker finde und die inzwischen an Seltenheitswert gewonnen hat, denn mein geliebter Super-Koch, der hasst eine der Zutaten so sehr, dass er nur höchst ungern mit ihr die Wohnung teilt. So ergreife ich, wenn er abends nicht da ist, manchmal die Gelegenheit und brate für den Salat leckeren duftenden  Ziegenkäse in Olivenöl und Honig.

Mhhh… wie toll der Käse in der Pfanne brutzelt und die Farbe erst. Köstlich. Salat, Ziegenkäse und Pinienkerne sind Pflicht, aber ob Trauben, Feigen, Birnen oder klassisch Tomaten dazugeben, das ist immer die schwerste Entscheidung. Alles lecker. Gestern hatten die Weintrauben ihren Auftritt. Lecker war’s. Aber wenn der Herbst jetzt langsam aber sicher mit großen Schritten auf uns zu kommt, werden es nächstes Mal wohl die Feigen werden, begleitet von ihrem Freund: der Walnuss.

Zutaten für zwei Personen:
1 Bund Ruccola
einige Blätter vom roten Eichblatt
1 Ziegenkäse Rolle
Kernlose Weintrauben
Honig
Pinienkerne

Für das Dressing:
Balsamico-Essig
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Honig

Für die easypeasy Zubereitung:
1. Den Salat waschen, abtropfen lassen und trocknen.
2. Weintrauben waschen und halbieren.
3. Pinienkerne in einer Pfanne (OHNE Öl) leicht anrösten.
4. Die Ziegenkäserolle in 6 gleich dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne im erhitzten Olivenöl leicht anbraten, mehrfach wenden und Honig darüber verteilen.
5. Salat, Weintrauben auf einem Teller anrichten, Dressing drüber, Ziegenkäsescheiben daraub verteilen und mit Pinienkernen garnieren.

Zubereitung des Dressings:
Balsamico in ein Schüttelbecher geben, 6 bis 8 Umdrehungen Salz und Pfeffer dazu, ordentlich Honig reindrücken (wenn Du denkst, das reicht doch, dann noch einmal mehr drücken) und 3x mehr Olivenöl als Balsamico dazu geben und ordentlich schütteln.

Guten Appetit und ein tolles Wochenende!

Und, was sind Deine liebsten Salatvarianten?

(Fotos: madamechoufleuse)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s