Schnell und lecker: Selbstgemachtes grünes Pesto!

Jahrelang war ich die ungekrönte Pesto-Königin. Mit größter Hingabe habe ich für meine Mädels Spaghetti-Pesto mit frischen Tomaten und Pinienkernen zubereitet und, wenn ich nen richtig guten Tag hatte, dann gab es noch Ruccola oben drauf.  Ok, allerdings muss ich zugeben, dass ich damals der Firma Barilla  zu ordentlich Umsatz verholfen habe.

Aber die Zeiten des Fertig-Pestos sind vorbei. Danke an dieser Stelle (mal wieder) an meinen Super-Koch, der dieses vollmundige sensationelle Pesto für uns gemacht hat. Und, der mir mal wieder gezeigt hat, dass Selbstgemachtes nicht unbedingt hochgradig aufwendig und kompliziert sein muss.

Zutaten für 4 Portionen:

400g Spaghetti
100ml Olivenöl
3-4 Knoblauchzehen
1 Basilikumstrauch
60g Pinienkerne
50g geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti hinzugeben.
2. Olivenöl, Knoblauch und Basilikum in ein hohes Gefäß tun und mit dem Pürierstab zerkleinern.
3. Pinienkerne und Parmesan dazu geben und wieder ordentlich mixen
4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
5. Spaghetti abgießen und mit dem Pesto im Topf vermengen.
6. Auf Pasta-Teller füllen, mit geviertelten Tomaten und Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Und Du, bist Du auch ein Pesto-Fan?

(Fotos: madamechoufleuse)

4 Kommentare zu „Schnell und lecker: Selbstgemachtes grünes Pesto!

  1. Geht auch mit dem Mörser… Und ist so einfach und lecker!!! Einmal ausprobiert mach ich Pesto nur noch so und nicht anders!!! Ich persönlich mach immer noch nen Spritzer Zitrone rein. Dann bleibt das Pesto länger saftig grün und der Zitronensaft dient außerdem als natürlicher Geschmacksverstärker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s