Cupcakes – UuuUuuu – mit ganz viel Himbeeren!

Ich fühlte mich diese Woche an manchen Abenden, als wäre es schon tiefster Herbst. Dunkel. Grau. Regen. Ich hatte Kerzen an, einen Becher mit dampfendem Tee in der Hand und saß mit meiner Decke in meiner Mulde des Sofas. Ärgerlich, da hatte ich mein Brot in der Küche stehen lassen… wieder aufstehen, in die Küche, ach, gleich noch ein Schörlchen mitnehmen, Kühlschrank auf – und da stand er: der Beweis, dass noch kein Herbst, sondern Hochsommer ist. Zwei Schalen leckere, saftige, rote Himbeeren. Und was macht man aus Himbeeren, wenn man sie nicht einfach so wegmampfen möchte? Richtig: Cupcakes.

Und die waren so lecker, richtig: „waren“. Lange überlebt haben sie nämlich nicht.

Zutaten:

Für die Cupcakes:
120g Mehl
1/2 Teelöffel mit Backpulver
eine Prise Salz
125g Butter
170g Zucker
1 Ei
1/4 Teelöffel Vanille-Extrakt
115g Schmand
150g Himbeeren

Für das Frosting:
112g Frischkäse (Raumtemperatur)
60g Butter (Raumtemperatur)
250g Puderzucker
1/2 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung:

Für die Cupcakes:
1. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben.
2. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Zucker zu einer fluffigen Masse quirlen.
3. Geschwindigkeit reduzieren und nach und nach die Vanille und das Ei hinzugeben.
4. Schmand unterheben und verühren.
5. Mehlmischung hinzugeben und verrühren.
6. Himbeeren in den Teig geben (ein paar zur Deko zurückhalten).
7. Bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Für das Frosting:
1. Frischkäse, Butter, Puderzucker und die Vanille mit der Hand verrühren.
2. Kurz mit dem Mixer fluffig mixen.
3. Die Crème auf die abgekühlten Cupcakes geben, mit Himbeeren garnieren.
4. Kalt stellen

Hübsch und lecker. Guten Appetit!

(Fotos: madamechoufleuse)

5 Kommentare zu „Cupcakes – UuuUuuu – mit ganz viel Himbeeren!

  1. Deine Cupcakes sehen immer superlecker aus – nur leider, leider mag ich keinen Frischkäse… Gibts auch Toppings ohne?

    1. Ja, schau mal bei Martha Stewart. Hier gibt es so viele Cupcake-Rezepte, auch ohne Cream Cheese.
      Bei meiner nächsten Back-Aktion werd ich an Dich denken und mir Cupcakes ohne Frischkäse-Topping aussuchen 🙂

      http://www.marthastewart.com/cupcake-recipes

      P.S. Bei diesen Himbeer-Cupcakes könntest Du das Topping eigentlich auch weglassen und einfach mit Himbeeren und Puderzucker verzieren, die sind nämlich so wegen der Himbeeren so saftig.

  2. Tina, große Güte: mir läuft gerade verdammt viel Wasser im Mund zusammen! Nach Himbeer-Schweinereien habe ich jetzt auch allergrößte Gelüste…

    Einen schönen kleinen Platz haste dir hier übrigens eingerichtet! Hübsch.

    Findet Dotti

    1. Danke liebe Dotti! Das freut mich sehr. Ich finde Deine Schweiz-News ganz großartig. Kommt gut 🙂 Für meinen nächsten Züri-Besuch hab ich mir schon mal den Brocki-Führer ganz genau angeschaut. Toll. Toll. Toll. Sagt Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s