Ein ganzes Wochenende verträumt

Das ganze Wochenende habe ich mich auf unseren Schwedenurlaub vorbereitet, ok, nicht unbedingt mit dem Organisatorischen, aber mit dem Schönen. Fredi weiß über skandinavisches Design nun besser Bescheid als ihm lieb ist und wenn man genau hinsieht erkennt man in seinem Gesicht immer noch einen Anflug von Sorge und Zweifel darüber wie er mich, nach zwei Wochen Schwedenurlaub überhaupt wieder zurück nach Deutschland kriegen soll. Und ich frage mich: „Passt in einen Corsa eigentlich ein ganzes Schweden-Haus?“ Einen Anhänger haben wir nämlich nicht.

Ich freue mich nach ausgiebigen Studieren der ersten Ausgabe der deutschen Lantliv – großartig, endlich auch den Text zu den hinreißenden Fotos zu verstehen – noch mehr, obwohl mehr kaum noch geht, auf unsere Schwedenreise. Kann nirgends mehr still stehen oder sitzen und brabbel ständig vor mich hin wie super das wird. Vorfreude ist doch die schönste aller Freuden.

Aber bevor es los geht träume ich mich einfach in ein verwunschenes Ferienhaus nach Sörmland, in einen malerischen Garten, auf eine einsame Insel in den finnischen Schären oder nach Öland, um dort mit Prinzessin Victoria & Co. lauschige Sommerpartys zu feiern. Und damit ich nicht die einzige Tagträumerin bleibe, zeige ich Euch ein paar Seiten aus der aktuellen Lantliv.

Könnte mir ganz gut vorstellen, dass ich hier in der Tür auf der Veranda stehe.

Und in diesem Garten möchte ich frisch gebackenen Kuchen essen und im eigenen Gewächshaus duftende Kräuter pflücken.

Das Abtropfgitter von Madam Stoltz ist doch schick und praktisch (leider hab ich es in keinem deutschen Shop finden können). Mhhh…meinen nächsten Hugo würd ich gern aus einem der bunten Gläser von House Doctor trinken.

Und, wie geht’s Euch? Seid Ihr schon dabei nach Sommerhäuschen in Skandinavien zu recherchieren?

Lasst Euch also von „Grinsi verkrampft auf Stuhl sitzend“ vom Cover nicht abschrecken. Das Innere des Heftes ist eine Wucht. Danke an Britta Erichsen von Bridget Bell, die mir Lantliv „von Innen“ zeigte. Ich freu mich schon sehr auf die nächste Ausgabe am 23. August.

2 Kommentare zu „Ein ganzes Wochenende verträumt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s