Nicht nur was für Mädchen: Der Mädchenitaliener in Berlin-Mitte

Mhhh… an dieser Straßenecke in Berlin-Mitte wird’s lecker.

Früher arbeiteten bei diesem italienischen Restaurant nur Frauen – schwuppsdiwups hatte der bis dahin namenlose Italiener seinen Namen: Mädchenitaliener. Heute ist das nicht mehr so. Hinter dem offenen Herd arbeiten inzwischen auch Männer, die super leckere Gerichte zaubern. Für alle Hauptstadt-Besucher: Ein Muss. So natürlich auch für Janina und mich. Für unser letztes Berlin-Wochenende hatten wir bei Ortskundigen mal ein paar Empfehlungen eingefordert. So stand auf der  „henkelmännischen“ Berlin-Tipps-Liste (Danke liebe Christine) eben auch dieses Restaurant. Wir machten uns also vom Prenzlauer Berg auf, um in Mitte ein üppiges Abendessen zu uns zu nehmen. Eine großartige Entscheidung.

Wir ergatterten einen Draußenplatz und starteten erst einmal mit einem Prosecco auf Himbeerpüree und Minze. Als Vorspeise teilten wir uns eine kleine Portion Antipasto Misto. Nach einiger Überlegung und Diskussion mit Janina, ob ich nach 5 Tagen Scampi-Genuss auf Mallorca wohl Eiweißschock gefährdet wäre, entschied ich mich dann trotzdem für die Taglitatelle al Limone mit Scampi und Minze, Janina wählte eine außergewöhnliche Pasta-Variante mit frischen Feigen, Fenchel-Salami und Pinienkernen. Mamma Mia war das Essen lecker.

Notiert Euch unbedingt diese Adresse und denkt an mich, wenn Ihr das nächste Mal durch Mitte schlendert. Beim Mädchenitaliener könnt Ihr täglich ab 18h leckere Köstlichkeiten bestellen und Euch z.B. nach einer anstrengenden Shoppingtour stärken.

Alte Schönhauser Straße 12
10119 Berlin
Tel: 030 – 40 04 17 87 (unbedingt reservieren)

Noch ein kleine Anekdote  zu diesem Bericht: Während ich fleißig Fotos machte entstand u.a. auch dieses Bild (s. links). Ein Typ schaute mir dabei plötzlich unbemerkt über die Schulter und fragte mich, mit einem Blick auf’s Display der Digicam, breit grinsend: „Na, guckste gerad, was Du heut Abend essen willst?“

5 Kommentare zu „Nicht nur was für Mädchen: Der Mädchenitaliener in Berlin-Mitte

  1. Liebe Madamechoufleuse!
    Gerade eben habe ich deinen sehr netten Bericht über unseren lieben Mädchenitaliener gelesen.. Es freut mich sehr, dass es dir gefallen und geschmeckt hat.
    Wenn ihr das nächste mal in Berlin seid, kommt doch schon mittags, da gibt es immer ein leckeres Menue und als Dessert eine meiner neuen „Süssigkeiten“ und einen Espresso.. wenn du magst schau mal bei Facebook unter „Mädchenitaliener“..
    Also noch einmal: Vielen Dank!
    Liebe Grüsse von Silke aus dem Mädchenitaliener

    1. Na klar, beim nächsten Berlinbesuch kehr ich auf jeden Fall wieder bei Dir ein. Und danke für den Mittags-Tip. Mhhh… Toll. Ich freu mich. Mach weiter so!
      Liebe Grüße aus Hamburg!

      P.S. Ich bin natürlich sofort Facebook-Fan vom Mädchenitaliener geworden

  2. DANKE, für diesen tollen Tipp!!! Wir waren am Wochenende in Berlin und mussten natürlich zum Mädchenitaliener gehen. Und es war sooooo lecker!!!! (Ich hatte übrigens auch den Himbeer-Prosecco und die Tagliatelle al Limone, ich Nachmacher *g*) Auch mein Freund war total begeistert, obwohl er sonst immer nur Pizza beim Italiener isst.

    1. Oh, das freut mich sehr! Wie schön, dass es Euch beiden dort auch so gut gefallen hat. Was heisst hier Nachmacher – ich würde sagen: Never change a winning Team, oder? 🙂 Ein schönes Wochenende für Dich und liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s